Skip to main content
4.8 von 5

Aufgrund eines Ausfalls des Telefon-Servers sind wir derzeit leider nicht telefonisch erreichbar. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Rückrufformulars. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

03 72 96 / 92 73 96
post@mr-money.de
Montag - Donnerstag 08:30 - 17:30 Uhr
Freitag 08:30 - 16:30 Uhr
Chat on WhatsApp

Berufsunfähigkeits­versicherung: Sicherheit für die Zukunft

In einer Welt, in der unsere Arbeitskraft und unsere Fähigkeit, ein Einkommen zu erzielen, von entscheidender Bedeutung sind, kann der Verlust der Arbeitsfähigkeit aufgrund von Krankheit oder Unfall schwerwiegende finanzielle Auswirkungen haben. Genau aus diesem Grund ist es für jeden Arbeitnehmer von großer Bedeutung, über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nachzudenken. In diesem Artikel werden wir ausführlich darauf eingehen, was eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist, welche Vorteile sie bietet und warum Sie als Kunde diese Versicherung unbedingt abschließen sollten.

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist eine Form der Absicherung, die den Versicherten gegen den Verlust der Arbeitskraft durch Krankheit oder Unfall schützt. Im Falle einer Berufsunfähigkeit zahlt die Versicherung dem Versicherten eine monatliche Rente aus, um den Einkommensverlust abzufedern.

Sofortvergleich

Vergleichen Sie kostenlos und direkt, oder nutzen Sie unser Rückrufformular.

Die Bedeutung der Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • Finanzielle Absicherung: Eine der Hauptgründe, warum Kunden eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen sollten, ist die finanzielle Absicherung. Im Falle einer Berufsunfähigkeit kann es schwierig sein, die monatlichen Ausgaben zu decken und den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Eine BU-Versicherung sorgt dafür, dass Sie weiterhin ein regelmäßiges Einkommen haben und Ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen können.
  • Ergänzung zur gesetzlichen Absicherung: In vielen Ländern gibt es staatliche Leistungen für den Fall der Berufsunfähigkeit, allerdings sind diese oft begrenzt und können nicht den gewohnten Lebensstandard abdecken. Eine BU-Versicherung ergänzt die staatliche Absicherung und bietet eine zusätzliche finanzielle Unterstützung.

Was ist in einer Berufsunfähigkeitsversicherung enthalten?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) enthält verschiedene Elemente und Leistungen, die im Falle einer Berufsunfähigkeit zum Tragen kommen. Hier sind einige wichtige Bestandteile einer BU-Versicherung:
  • Berufsunfähigkeitsrente: Die zentrale Leistung einer BU-Versicherung ist die Zahlung einer monatlichen Berufsunfähigkeitsrente. Diese Rente dient dazu, den Verdienstausfall auszugleichen und den Lebensstandard des Versicherten aufrechtzuerhalten. Die Höhe der Rente wird zu Beginn des Vertrags festgelegt und kann je nach Bedarf individuell gewählt werden.
  • Definition der Berufsunfähigkeit: Die BU-Versicherung legt fest, wie Berufsunfähigkeit definiert wird. Dies kann entweder als die vollständige Unfähigkeit, den zuletzt ausgeübten Beruf weiterhin auszuüben, oder als die Unfähigkeit, eine andere zumutbare Tätigkeit auszuüben, definiert sein. Es ist wichtig, die genaue Definition der Berufsunfähigkeit im Vertrag zu prüfen, um Missverständnisse oder Streitigkeiten zu vermeiden.
  • Beitragszahlung: Der Versicherungsnehmer zahlt regelmäßig Beiträge an die BU-Versicherung. Die Höhe der Beiträge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Eintrittsalter, dem Gesundheitszustand und dem Beruf des Versicherten. Die Beitragszahlung ist wichtig, um den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten.
  • Dynamik und Nachversicherungsgarantie: Viele BU-Versicherungen bieten die Möglichkeit der Dynamik an. Das bedeutet, dass die Versicherungssumme regelmäßig an die Inflation angepasst wird, um den Wertverlust auszugleichen. Zusätzlich kann eine Nachversicherungsgarantie vereinbart werden, um bei bestimmten Ereignissen wie Heirat, Geburt eines Kindes oder beruflichen Veränderungen die Versicherungssumme anzupassen, ohne erneute Gesundheitsprüfung.
  • Karenzzeit und Leistungsdauer: Die Karenzzeit ist der Zeitraum, der zwischen Eintritt der Berufsunfähigkeit und Beginn der Rentenzahlung liegt. In der Regel beträgt die Karenzzeit drei bis sechs Monate. Die Leistungsdauer legt fest, wie lange die Rente gezahlt wird, wenn die Berufsunfähigkeit eintritt. Hier kann eine Begrenzung bis zum Rentenalter oder auch lebenslange Rentenzahlung vereinbart werden.
  • Ausschlüsse und Risikobewertung: Eine BU-Versicherung kann bestimmte Erkrankungen oder Berufe von der Absicherung ausschließen. Zudem erfolgt bei Vertragsabschluss eine Risikobewertung, die den Gesundheitszustand und den Beruf des Versicherten berücksichtigt. Dadurch kann es zu Risikozuschlägen oder Einschränkungen im Versicherungsschutz kommen.
  • Vertragslaufzeit und Kündigung: Eine BU-Versicherung hat eine festgelegte Vertragslaufzeit, die normalerweise bis zum Renteneintrittsalter des Versicherten läuft. Der Vertrag kann vorzeitig gekündigt werden, jedoch führt dies in der Regel zum Verlust der eingezahlten Beiträge. Manche Versicherungen bieten jedoch eine Beitragsrückgewähr bei Vertragsende an.
Es ist wichtig, die genauen Details und Bedingungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu prüfen und sich gegebenenfalls von einem unabhängigen Versicherungsmakler beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass der Versicherungsschutz den individuellen Bedürfnissen entspricht.

Sofortvergleich

Vergleichen Sie kostenlos und direkt, oder nutzen Sie unser Rückrufformular.

Vorteile einer Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Finanzielle Absicherung: Der wichtigste Vorteil einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist die finanzielle Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit. Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, die den Verdienstausfall abdeckt und somit den gewohnten Lebensstandard aufrechterhält. Dadurch müssen keine drastischen Einschnitte im Lebensstil vorgenommen werden.
  • Unabhängigkeit von staatlichen Leistungen: Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in den meisten Fällen nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ermöglicht es, unabhängig von staatlichen Leistungen zu sein und sich auf eine zuverlässige finanzielle Unterstützung verlassen zu können.
  • Frühzeitige Absicherung: Je früher man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, desto niedriger ist die monatliche Prämie. Durch einen frühen Abschluss können die Beiträge auf einem akzeptablen Niveau gehalten werden und die Absicherung beginnt frühzeitig.
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann individuell auf die Bedürfnisse und den Beruf des Versicherten zugeschnitten werden. Es können verschiedene Optionen gewählt werden, wie z.B. eine dynamische Anpassung der Versicherungssumme oder eine Nachversicherungsgarantie bei bestimmten Ereignissen wie Heirat oder Kinderwunsch.

Sofortvergleich

Vergleichen Sie kostenlos und direkt, oder nutzen Sie unser Rückrufformular.

Nachteile einer Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Höhere Prämien für Risikogruppen: Menschen mit Vorerkrankungen oder risikoreichen Berufen müssen mit höheren Versicherungsprämien rechnen. Für manche kann der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung daher finanziell weniger attraktiv sein.
  • Ausschlüsse und Wartezeiten: Berufsunfähigkeitsversicherungen können bestimmte Erkrankungen oder Berufe von der Absicherung ausschließen oder Wartezeiten für bestimmte Leistungen vorsehen. Es ist wichtig, die Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen, um solche Einschränkungen zu kennen.
  • Komplexität und Informationsbedarf: Berufsunfähigkeitsversicherungen sind komplex und erfordern eine umfassende Informationsbeschaffung. Es ist wichtig, die verschiedenen Anbieter und deren Bedingungen zu vergleichen, um den besten Versicherungsschutz zu erhalten. Dabei kann eine Beratung durch einen unabhängigen Versicherungsmakler sinnvoll sein.
  • Kündigung und Beitragsrückgewähr: Im Gegensatz zur kapitalbildenden Lebensversicherung erfolgt bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung keine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge bei Vertragsende oder Kündigung. Das sollte bei der Entscheidung für eine BU-Versicherung berücksichtigt werden.

Fazit

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet einen entscheidenden Schutz vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit. Die Vorteile, wie die finanzielle Absicherung, Unabhängigkeit von staatlichen Leistungen und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, überwiegen in den meisten Fällen die Nachteile wie höhere Prämien oder komplexe Vertragsbedingungen. Um den besten Versicherungsschutz zu erhalten, ist es wichtig, verschiedene Anbieter zu vergleichen und sich umfassend zu informieren. Eine Beratung durch einen unabhängigen Versicherungsmakler kann dabei helfen, die passende Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden. Letztendlich bietet die BU-Versicherung die Sicherheit, dass im Fall der Fälle die finanzielle Existenz gewahrt bleibt.

Haben Sie noch weitere Fragen oder sind Sie sich noch unsicher, dann nutzen Sie unser Rückrufformular und lassen Sie sich beraten.

Rückrufservice:
Gern rufen wir Sie zurück.

z.B.: 0176 12345678, 037296 927390