Skip to main content
03 72 96 / 92 73 96post@mr-money.deMo - Do 08:30 - 17:30 Uhr
Fr 08:30 - 16:30 Uhr
Chat on WhatsApp

Zweifamilienhaus selbstgenutzt, Haus- und Grundbesitzer­haftpflicht inkl. Schadenbeispiele

  • Du bist Eigentümer eines selbstgenutzten Einfamilienhauses und verpflichtet, den Gehweg vor deinem Grundstück von Schnee zu räumen. An einem Wintermorgen bist du verhindert und es gefriert unter dem Schnee. Ein Postbote rutscht auf dem vereisten Gehweg aus und verletzt sich dabei. In diesem Szenario könnten folgende Aspekte relevant sein: Geschädigte Partei: In diesem Fall ist der Postbote, der auf dem vereisten Gehweg ausgerutscht ist und sich verletzt hat, die geschädigte Partei. Schaden: Der Schaden besteht aus den medizinischen Behandlungskosten der verletzten Person, möglichen Rehabilitationskosten und Schmerzensgeldforderungen sowie Arbeitsausfall. Ursache des Schadens: Die Ursache des Schadens ist der vereiste Gehweg, auf dem der Bote ausgerutscht ist. Verantwortlichkeit: Als Eigentümer des Einfamilienhauses und Verpflichteter zum Schneeräumen könntest du in der Verantwortung stehen, sicherzustellen, dass der Gehweg sicher begehbar ist und keine Gefahren für Passanten bestehen. Deckung durch die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht­versicherung: Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht­versicherung könnte den Schaden der verletzten Passantin abdecken, wenn der Unfall aufgrund eines Versäumnisses deinerseits beim Schneeräumen verursacht wurde. Die Versicherung könnte die medizinischen Kosten, Rehabilitationskosten und möglicherweise Schmerzensgeldforderungen übernehmen.
  • Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht­versicherung für ein selbstgenutztes Zweifamilienhaus ist eine spezielle Form der Privathaftpflicht­versicherung, die sich auf die Absicherung von Eigentümern eines Zweifamilienhauses konzentriert. Diese Versicherung bietet Schutz vor den finanziellen Folgen von Haftungsansprüchen, die im Zusammenhang mit dem Haus und dem Grundstück stehen, sei es für Bewohner, Besucher oder Dritte. Für ein Zweifamilienhaus benötigt man normalerweise eine eigene Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht­versicherung. Der Einschluss in der Privathaftpflicht­versicherung erspart also einen weiteren Vertrag und somit Kosten.

Zurück

Lisa-Maria Klehr

Christof Tittel

Jana Zielinsky

Rückrufservice:
Gern rufen wir Sie zurück.

z.B.: 0176 12345678, 037296 927390