Skip to main content
03 72 96 / 92 73 96post@mr-money.deMo - Do 08:30 - 17:30 Uhr
Fr 08:30 - 16:30 Uhr
Chat on WhatsApp

Eigenschäden durch Heizöltank an unbeweglichen Sachen inkl. Schadenbeispiele

  • Eigenschäden durch einen Heizöltank an unbeweglichen Sachen in der Privathaftpflicht­versicherung beziehen sich auf die Situation, in der der Heizöltank, den du besitzt, Schäden an deinem eigenen Eigentum oder anderen festen Objekten verursacht. Hier sind die grundlegenden Aspekte dieses Risikos: Versicherungsziel: Die Privathaftpflicht­versicherung hat das Ziel, dich vor den finanziellen Folgen von Haftungsansprüchen zu schützen, die sich aus Schäden ergeben können, die du versehentlich an Dritten oder deren Eigentum verursachst. Eigenschäden sind normalerweise nicht im Deckungsumfang der Privathaftpflicht­versicherung enthalten, da die Versicherung darauf abzielt, Schäden an Dritten zu decken. In diesem Fall gibt es aber eine Erweiterung des Versicherungsschutzes. Eigenschäden: Eigenschäden beziehen sich auf Schäden, die an deinem eigenen Eigentum entstehen. In diesem Fall könnten Eigenschäden durch deinen Heizöltank verursacht werden, wenn er ausläuft oder in anderer Weise Schäden an deinem Haus, deiner Immobilie oder anderen festen Objekten auf deinem Grundstück verursacht. Präventive Maßnahmen: Um das Risiko von Eigenschäden durch deinen Heizöltank zu minimieren, ist es wichtig, den Tank regelmäßig warten zu lassen, auf Undichtigkeiten oder andere potenzielle Probleme zu achten und sicherzustellen, dass er den relevanten Sicherheitsstandards entspricht. Wenn du dir Sorgen um mögliche Eigenschäden durch deinen Heizöltank machst, solltest du unbedingt diesen Punkt in deinen Versicherungsschutz aufnehmen.

Zurück

Lisa-Maria Klehr

Christof Tittel

Jana Zielinsky

Rückrufservice:
Gern rufen wir Sie zurück.

z.B.: 0176 12345678, 037296 927390