Mr-Money

Versicherungsvergleich

03 72 96 / 92 73 96
Montag - Freitag 8:30 - 17:30 Uhr

Lexikon - Wissen von A wie Antrag bis Z wie Zuschlag

zurück zur Übersichtjetzt den günstigsten Tarif finden

Kategorie: Riester Rente

Klicken Sie auf die Frage um die Antwort zu bekommen.

  • Was versteht man unter der Riester Rente?
    Eine Riester Rente ist eine private Rentenversicherung, welche zum Teil vom Staat gefördert wird.
    Damit aus einer normalen Rentenversicherung eine Riester Rente wird, muss sie folgende Kriterien erfüllen:

    • Es müssen Geschlechts neutrale Tarife gestellt werden, wobei die Auszahlung nicht vor dem 60. Lebensjahr erfolgt.
      Außerdem können Hinterbliebene sowie die Erwerbsunfähigkeit mit abgesichert werden.
    • Auf die eingezahlten Beiträge muss eine Garantie gegeben werden.
    • Es muss für eine lebenslange Rente oder für einen Auszahlungsplan mit 30% des am Anfang zur Verfügung stehenden Kapitals gesorgt werden.
    • Die Vertriebs- und Abschlusskosten werden über 5 Jahre aufgeteilt.es muss gewährleistet werden, dass der Vertrag gekündigt, gewechselt oder ruhen gelassen wird.

    Außerdem sollen Mittel zum Wohnungsbau zu entnehmen werden können.
  • Reicht eine Riester Rente aus um mich im Alter zu versichern?
  • Wie viel kosten mich eine Riester Rente?
  • Wodurch kann ich die maximale Zulage erhalten?
  • Kann man vor Beendigung der Ansparphase in Altersteilzeit wechselt?
  • Welche Folgen hat es wenn ich jetzt oder im Alter auswandere?
  • Wer wird durch den Staat geförderung?
  • Wer wird nicht gefördert?
  • Kann ich das Geld auch variabel ausgezahlt bekommen?
  • Werden auch Arbeitslose gefördert?
  • Was versteht man unter dem Begriff schädliche Verwendung?
  • Welche Folgen hat es, wenn ich meinen Mindesteigenbeitrag nicht oder nicht in voller Höhe bezahle?
  • Bekommt man bei der Riester Rente Geld vom Staat?
  • Können dritte auf das darauf zugreifen?
  • Wer profitiert von der Riester Rente?
  • Wer darf eine Kinderzulage beziehen und wie lange?
  • Ab wann werden die Leistungen ausgezahlt?
  • Muss die Altersvorsorge bei Rentenbezug versteuert werden?
  • Was sind Unisex- Tarife?