Mr-Money

Versicherungsvergleich

03 72 96 / 92 73 96
Montag - Freitag 8:30 - 17:30 Uhr

Lexikon - Wissen von A wie Antrag bis Z wie Zuschlag

zurück zur Übersichtjetzt den günstigsten Tarif finden

Kategorie: Gewässerschadenshaftpflichtversicherung

Klicken Sie auf die Frage um die Antwort zu bekommen.

  • Wer sollte sich eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung zulegen?
    Jeder Hauseigentümer, Vermieter oder Hausmieter, der einen Öltank besitzt,sollte eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung abschließen.
    Schon ein Tropen Öl kann bis zu 600 Liter Trinkwasser verunreinigen.
    Es ist egal ob man den durch den Tank verursachten Schaden selbst verschuldet hat oder nicht.
    Laut § 22 und § 22a des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG),
    haftet der Inhaber bzw. der Besitzer des Tanks für den entstandenen Schaden in voller Höhe.
  • Was sollte man beim Vertragsabschluss beachten?
  • Welche Leistungen erbringt eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung?
  • Ab wann beginnt der Versicherungsschutz?
  • Was sollte man in einem Schadensfall beachten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es den Vertrag zu kündigen?
  • Wann werden keine Leistungen erbracht?